Wenn ein geliebter Mensch gestorben ist, befindet man sich in einer Ausnahmesituation. Wir lassen Sie in dieser Ausnahmesituation nicht allein. Wir begleiten Sie beim Abschied und gestalten eine würdige und liebevolle Feier.

Schon einige Tage vor der Verabschiedung werden Sie als Angehörige/r zu einem persönlichen Gespräch eingeladen, wo Sie (unter seelsorgerlicher Verschwiegenheit) alles erzählen können, was Sie belastet und bewegt oder was Ihnen für die Gestaltung der Beerdigung wichtig ist.

Jedes Mitglied der Evangelischen Kirche hat Anspruch auf eine evangelische Beerdigung oder Verabschiedung vor einer Kremation.

In der Regel kontaktiert die Bestattung das Pfarramt und teilt uns den Termin für die Beerdigung mit. Sie können sich aber auch jederzeit direkt an Ihren Pfarrer wenden.